Streaming Abmahnung vom Anwalt

Streaming ab jetzt illegal? Alles wichtige über das EuGH Urteil 2017

Kinox, movie4k oder burning-series ist wohl allen, die schon einmal im Internet unterwegs waren ein Begriff. Im Netz zeigen Seiten wie diese häufig bereits kurz nach offiziellem Start Filme und Serien hochauflösend im Netz. Nach der spektakulären Schließung von Kino.to im Jahre 2011 dürfte wohl jedem klar geworden sein, dass die Betreiber der Seiten wohl gegen das Urheberrecht verstießen und somit illegal handelten. Streaming selber, also die bloße Wiedergabe der Filme und Serien, galt bisher allerdings als „Grauzone“. Bisher sind deshalb nur die Betreiber dieser Video Seiten wegen der Verletzung des Urheberrechts verfolgt worden. Jetzt allerdings hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) ein neues Urteil gefällt, welches die Streaming Gemeinde in Deutschland extrem aufgeschreckt hat. Doch was sagt die Entscheidung des EuGH eigentlich und ist das streamen in Deutschland jetzt eigentlich illegal?

weiterlesen

Neue Version 1.1.4 für Windows verfügbar!

Wir freuen uns die neue Version von SpyOFF zu veröffentlichen. In diesem umfangreichen Update haben wir wieder Alles daran gesetzt unsere Software zu verbessern und bekannte Fehler zu beheben. Das Update ist vorerst nur für Windows nutzbar. Den Zeitpunkt zum Release bei  iOS, Linux und Android werden wir demnächst bekannt geben. Bitte habt dafür noch etwas Geduld.

Einige Nutzer hatten Probleme mit den DNS Einträgen. Dieses Problem haben wir gelöst und zudem kann unter den Einstellungen die „Erweiterte DNS-Leak Protection“ aktiviert werden. Außerdem werden aussagekräftigere Fehlermeldungen erstellt, was Dir mehr Transparenz und Kontrolle bietet. Beim Schließen der Anwendung kann Du ab sofort selbst entschieden, ob die VPN-Verbindung bestehen bleiben oder getrennt werden soll. Hinzu kommen zahlreiche, teils kleinere, teils aber auch größere Bugfixes, welche behoben wurden und dadurch eine verbesserte Stabilität des VPN Clients gewährleisten.

weiterlesen

Russland sperrt populäre Pornoseiten

Die Gesetze zur Zensur des Internets in Russland haben mit Pornoseiten ausnahmsweise ein Opfer gefunden, das auch bei der Bevölkerung für Verärgerung sorgt. Im Zuge einer neueren Sperrwelle wurden daher einige populäre Pornoseiten im Web vom Zugriff aus Russland ausgeschlossen. Zudem besagen die neuen Methoden, dass es auch illegal wäre, sich über einen VPN Zugang zu diesen Seiten zu verschaffen. Trotzdem werden die Anbieter kreativ, da gerade in diesem Bereich die Zahl der russischen Besucher eine große Rolle spielen kann.

weiterlesen