Datenschutzbestimmungen

 

SpyOFF hat sich dem Schutz der Online Privatsphäre verschrieben. Deshalb verschlüsseln und anonymisieren wir die Internetverbindung unserer User nach Militär-Standards. Unser gesamtes System wurde so konzipiert, dass nur das absolute Minimum an Daten erfasst wird, welches benötigt wird um einen Weltklasse VPN-Service anbieten zu können.

Wir legen großen Wert darauf, dass Du verstehst, welche Informationen wir sammeln, welche wir NICHT sammeln und wofür wir Deine Daten verwenden.

Höchste Priorität hat für uns der Datenschutz. In San Marino gibt es keine Vorratsdatenspeicherung. So können wir unsere No-Logs-Policy (https://www.spyoff.com/de/no-logs)  garantieren. Sobald ein Nutzer unsere VPN-Software verwendet, werden seine Internet-Daten verschlüsselt und seine Aktivitäten dank neuester Sicherheits-Technologien unsichtbar für ISPs, Schnüffler und Kriminelle. Nutzer und Ihre Aktivitäten werden während der Verwendung unserer Software zu KEINEM Zeitpunkt überwacht, protokolliert, aufgezeichnet, gespeichert oder an Dritte weitergegeben.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Sareta S.r.l., Serravalle (R.S.M.)
10 Cardio Street
47899 Serravalle
Repubblica San Marino

Tel.: 0044 203 519 2251
E-Mail: support@spyoff.com

  1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

II.Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von dir grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt grundsätzlich nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften vorgesehen ist.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von dir einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei du bist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von dir oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten von dir das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

  1. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

III. Bereitstellung der Website

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

– Datum und Uhrzeit des Zugriffs

– Anzahl, Dauer und Reihenfolge der Seitenaufrufe auf der Website (Impressions)

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Dir findet NICHT statt.

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der Daten ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an deinen Rechner zu ermöglichen, die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen, die Website zu optimieren sowie die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicher zu stellen. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich deinerseits keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV.Verwendung von Cookies

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf deinem Computersystem gespeichert werden. Wenn du eine Website aufrufst, so kann ein Cookie auf deinem Betriebssystem gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

– Spracheinstellungen
– Artikel in einem Warenkorb
– Log-In-Information
– Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

Beim Aufruf unserer Website wirst du durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für dich zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

– Warenkorb
– Übernahme von Spracheinstellungen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf deinem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher hast du auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in deinem Internetbrowser kannst du die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Wir respektieren darüber hinaus die Signale „Nicht verfolgen“ und verfolgen nicht, setzen keine Cookies ein, und verwenden keine Werbung, wenn ein „Nicht verfolgen“ (DNT) -Browsermechanismus vorhanden ist.

V. Blog mit Kommentarfunktion

  1. a) Beschreibung und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Unter blog.spyoff.com bieten wir den Besuchern unserer Internetseite einen Blog mit Kommentarfunktion inkl. der Möglichkeit Kommentare via Emailreminder zu abonnieren an. Zur Nutzung des Blogs werden folgende Daten erhoben:

– Name/ Pseudonym
– Emailadresse
– Link
– Kommentarinhalt

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs deine Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

  1. b) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  1. c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der Daten dient der Sicherstellung der Sicherheit, sowie Nutzung des Blogs. Die Erhebung der E-Mail-Adresse dient der Vermeidung von Missbrauch sowie der Zustellung des E-Mail-Reminders, sofern dies gewünscht ist.

  1. d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

  1. e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Das Abonnement der Kommentare sowie die Anmeldung zum Blog und die damit verbundene Einwilligung in die Datenverarbeitung kann jederzeit gekündigt werden.

Zu diesem Zweck findet sich in jeder Email von uns ein „Abmelden-Link“.

Nach Klick auf den Link wird das Abonnement der Kommentare gelöscht und du erhältst keine Reminder-Emails mehr.

Zur Löschung deines Pseudonyms sowie deiner Email sende bitte eine E-Mail an info@spyoff.com mit der entsprechenden Bitte.

VI. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

 

  1. Third-Party-Cookies
  2. a) Beschreibung und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Unsere Website verwendet zu Analyse- & Marketingzwecken verschiedene Third-Party-Cookies.

– Google Adwords

Wir nutzen zu Marketingzwecken Google Adwords, ein Werbeprogramm von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Folgende Funktionen des Dienstes werden dabei von uns genutzt:
Remarketing-Funktion: Mit dieser Funktion können wir dir auf anderen Websites innerhalb des Google Displaynetzwerks auf deinen Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird deine Verhalten auf unserer Internetseite analysiert (z.B. Interesse an bestimmten Angeboten/ Inhalten), um dir auch nach deinem Besuch auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür verwendet Google Cookies. Diese Zahl dient zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Computer und nicht zur Identifikation einer Person, personenbezogene Daten werden nicht gespeichert.

Conversion Tracking: Hierdurch wird ein Cookie für das Conversion Tracking auf deinem Rechner gesetzt, wenn du auf eine von Google geschaltete Anzeige klickst. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookie eingeholten werden, dienen ausschließlich dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben.

Du kannst die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem du dem nachfolgenden Link folgst und das dort bereitgestellte Plug-In herunterlädst und installierst: https://www.google.com/settings/ads/plugin.

Nähere Informationen zu den Google Diensten sowie die Datenschutzerklärung von Google findest du hier: https://www.google.com/privacy/ads/.

– Double Click

Zur Optimierung und Einblendung von Werbung nutzen wir auf unserer Internetseite DoubleClick von Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA).
Es werden sowohl mit jeder Impression als auch mit Klicks oder anderen Aktivitäten Daten auf den DoubleClick-Server übertragen. Jede dieser Datenübertragungen löst eine Cookie-Anfrage an deinen Browser aus. Akzeptiert der Browser diese Anfrage, setzt DoubleClick ein Cookie auf deinem System. Das Cookie wird unter anderem dazu verwendet, nutzerrelevante Werbung zu schalten und anzuzeigen sowie um Berichte zu Werbekampagnen zu erstellen oder diese zu verbessern. Ferner dient das Cookie dazu, Mehrfacheinblendungen derselben Werbung zu vermeiden.
DoubleClick verwendet eine Cookie-ID, die zur Abwicklung des technischen Verfahrens erforderlich ist. Die Cookie-ID wird beispielsweise benötigt, um eine Werbeanzeige in einem Browser anzuzeigen. DoubleClick kann über die Cookie-ID zudem erfassen, welche Werbeanzeigen bereits in einem Browser eingeblendet wurden, um Doppelschaltungen zu vermeiden. Ferner ist es DoubleClick durch die Cookie-ID möglich, Conversions zu erfassen. Conversions werden beispielsweise dann erfasst, wenn dir zuvor eine DoubleClick-Werbeanzeige eingeblendet wurde und du anschließend mit dem gleichen Internetbrowser einen Kauf auf der Internetseite des Werbenden tätigst.
Ein Cookie von DoubleClick enthält keine personenbezogenen Daten. Er kann allerdings zusätzliche Kampagnen-Kennungen enthalten. Diese dient einer Identifizierung der Kampagnen, mit denen du bereits in Kontakt warst.
Durch jeden Aufruf unserer Internetseite auf welcher eine DoubleClick-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf deinem Rechner automatisch durch die jeweilige DoubleClick-Komponente veranlasst, Daten zum Zweck der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Google zu übermitteln. In diesem Zusammenhang erhält Google Kenntnis über Daten, die Google auch dazu dienen, Provisionsabrechnungen zu erstellen.

Du kannst die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem du dem nachfolgenden Link folgst und das dort bereitgestellte Plug-In herunterlädst und installierst: https://www.google.com/settings/ads/plugin.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von DoubleClick by Google können unter https://www.google.com/intl/de/policies/ abgerufen werden.

Bing Ads

Wir nutzen zu Marektingzwecken Bing Ads (bingads.microsoft.com), ein Produkt der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“).
Wenn du von einer Microsoft Bing Anzeige aus auf unsere Website gelangst, setzt Microsoft ein Cookie auf deinem Rechner. So wird für uns uns Microsoft nachvollziehbar, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Seite) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zu Conversion Seite weitergeleitet wurden. Microsoft erhebt, verarbeitet und nutzt über den Cookie Informationen, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Ausspielung von Werbeanzeigen verwendet. Es werden keine persönlichen Informationen zu deiner Identität verarbeitet.

Wenn du hiermit nicht einverstanden bist, kannst du der Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem du der Erhebung und Nutzung unter folgendem Link widersprichst: https://choice.microsoft.com/de-DE/opt-outIhren

Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft und Bing Ads finden Sie auf der Website von Microsoft https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

FriendlyDuck/ Affiliate System

Aus Analyse und Marketinggründen sowie zur Bereitstellung der Website verwenden wir FriendlyDuck (eine Plattform der FriendlyDuck S.r.l., Via XXVIII Luglio, 212, 47893 Borgo Maggiore). FriendlyDuck stellt im Internet unter der Domain https://affiliate.friendlyduck.com eine Plattform zur Unterstützugn beim Online-Vertrieb von Waren und Dienstleistungen zur Verfügung. Besuchst du unsere Website, so wird ein Standard-Cookie gesetzt, sodass unsere Seite bedienbar wird. Das Cookie enthält u.a. die Information, von welcher Website du auf unsere Internetseite gelangst (siehe III. Verwendung von Cookies). Zwecks Kommissionsabrechnung übertragen wir eine anonymisierte Besucher-ID an unseren Partner, die im Anschluss gelöscht wird.

 

 

zendesk livechat:

Zur Bereitstellung eines Livechats mit unserem Kundenservice und zur Darstellung des Gesprächsverlaufs nutzen wir den Service Zendesk livechat (zendesk.com). Dort werden Daten übertragen, die zur Dokumentation im Kundenservice dienen. Zu den gesammelten Daten gehören:

– Chatverlauf
– angegebener Name
– IP-Adresse
– Herkunftsland
– andere persönliche Informationen, je nach gemachten Angaben.

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen nur zur Bearbeitung und Dokumentation der anfragen. Mit der Nutzung des Chats stimmst du zu, dass du damit einverstanden bist.

Informationen zum Chat und den Datenschutzbestimmungen von Zendesk findest du hier: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/

 

IXOPAY

Zur Bereitstellung von Bezahldiensten und Payment-Verfahren verwenden wir IXOPAY. IXOPAY, ein Angebot der IXOLIT GmbH, Mariahilfer Str. 77-79, 1060 Wien, ist eine PCI-DSS Level 1 zertifizierte Payment-Plattform. Diese verbindet eine Vielzahl von alternativen Zahlungsmethoden und Kreditkartenacquirern und ermöglicht das sichere Speichern von Kredit- und Debitkarten-Daten (PANs). Wir verwenden dieses Cookie zur Betrugsprävention und Steigerung der Sicherheit der Zahlungsabwicklungen. In dem Moment in dem Du auf unsere Website gelangst wird zu diesem Zweck eine anonymisierte Besucher-ID in einem Cookie gespeichert.

 

Dislo

Zwecks Bereitstellung der Website nutzen wir die Plattform www.dislo.com , ein Produkt der IXOLIT GmbH, Mariahilfer Straße 77-79, 1060 Wien.

Dieses Cookie hilft uns dabei unsere Website für dich nutzerfreundlicher zu gestalten. Hierfür werden folgende Daten in dem Cookie gespeichert:

– Spracheinstellungen
– Artikel in einem Warenkorb
– Log-In-Information

Weitere Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung Dislo: https://www.dislo.com/de/privacy-policy

 

Cloudflare

Zur Bereitstellung und Absicherung dieser Website sowie Otpimierung der Ladezeiten wird CloudFlare (ein Dienst der CloudFlare Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107) als „Content Delivery Network“ (CDN-Dienst) genutzt. Ein CDN ist ein Dienst, mit dessen Hilfe Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere große Mediendateien, wie Grafiken oder Skripte mit Hilfe regional verteilter und über das Internet verbundener Server, schneller ausgeliefert werden. Für den CDN-Dienst werden Inhaltsdaten zweckgebunden zur Performanceverbesserung auf CloudFlare Servern verarbeitet.

Cloudflare ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnZKAA0&status=Active).

Weitere Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung von Cloudflare: https://www.cloudflare.com/security-policy.

 

Beim Aufrufen unserer Website wirst du über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung hingewiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

  1. b) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. c) Zweck der Datenverarbeitung

Durch die Verwendung der zuvor genannten Cookies möchten wir die Performance und das Nutzungserlebnisses unseres Dienstes verbessern, sowie das Marketing für unsere Website sicherstellen.

  1. d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

  1. e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Du kannst dich über die Google Analytics-Deaktivierungsseite (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) von Google Analytics abmelden.

Du kannst die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Du die Deaktivierungsseite von Google Advertising (https://support.google.com/dfp_premium/answer/2839090?hl=de) aufrufst.

Du kannst die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem Du die Deaktivierungsseite der Network Advertising (https://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/) Initiative aufrufst.

Wir empfehlen alle Cookies auf der Website zuzulassen, da sonst die Funktionalität eingeschränkt sein kann. Wenn Du dennoch Cookies deaktivieren willst geht das so:

Chrome:
https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de

Edge:
https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Firefox:
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Safari:
https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE

  1. Websiteanalysedienste
  2. a) Beschreibung und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Webanalyse mit Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen kannst.

Außerdem haben wir Einstellungen vorgenommen, wonach Google Analytics den letzten Teil der IP-Adressen der Besucher unserer Website löscht. Damit kommen wir auch hier nicht in den Besitz von Daten, die für uns Rückschlüsse auf deine Person zulassen.

Mixpanel:

Darüber hinaus setzen wir das Tracking-Tool von www.mixpanel.com ein, ein Webanalysedienst des Anbieters Mixpanel Inc. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Rechner des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Website ermöglichen. Mixpanel Inc. erhebt und speichert Nutzungsdaten in pseudonymen Profilen. Die pseudonymen Nutzungsprofile werden, nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Du kannst die Datenschutzbestimmung (Privacy Policy) von Mixpanel hier einsehen: https://mixpanel.com/terms.

  1. b) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

  1. c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung der Websiteanalysedienste dient der Optimierung der Website und unseres Angebots. Google und Mixpanel benutzt die Informationen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

  1. d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

  1. e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen kannst.

Google Analytics:

Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Mobile Nutzer können unter diesem Link Google Analytics deaktivieren.

Mixpanel:

Der Datenerhebung und –Speicherung zum Zwecke der Webanalyse kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem du den Dienst durch den Klick auf „Yes, I would like to opt out“ auf dieser Seite https://mixpanel.com/optout/ deaktivierst. Bitte beachte in diesem Fall, dass in Folge davon wiederum ein Cookie auf deinem Endgerät gesetzt wird, das dafür sorgt, dass von dir keine Daten mehr erhoben und ausgewertet werden. Daher solltest du dieses Cookie nicht löschen.

 

VII. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von dir verarbeitet, bist du Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen dir folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  1. Auskunftsrecht

Du kannst von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die dich betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, kannst du von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1)          die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2)          die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3)          die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die dich betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4)          die geplante Dauer der Speicherung der dich betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5)          das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der dich betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6)          das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7)          alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8)          das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Dir steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die dich betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang kannst du verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Recht auf Berichtigung

Du hast ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die dich betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen kannst du die Einschränkung der Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1)          wenn du die Richtigkeit der dich betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreitest, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2)          die Verarbeitung unrechtmäßig ist und du die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3)          der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, du diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4)          wenn du Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hast und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber deinen Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, wirst du von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Löschung

  1. Löschungspflicht

Du kannst von dem Verantwortlichen verlangen, dass die dich betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1)          Die dich betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2)          Du widerrufst deine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3)          Du legst gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder du legst gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4)          Die dich betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5)          Die Löschung der dich betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6)                          Die dich betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die dich betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass du als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1)          zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2)          zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3)          aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4)          für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5)          zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Unterrichtung

Hast du das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die dich betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Dir steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du dem Verantwortlichen bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem hast du das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1)          die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2)          die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts hast du ferner das Recht, zu erwirken, dass die dich betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Widerspruchsrecht

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die dich betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, hast du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprichst du der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Du hast die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Du hast das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Du hast das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die dir gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder dich in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1)          für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen dir und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2)          aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung deiner Rechte und Freiheiten sowie deiner berechtigten Interessen enthalten oder

(3)          mit deiner ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie deiner berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie deine berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht dir das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.