GPS Location ändern und mehr Pokemon fangen

GPS Location für das Pokémon Go – Video Game ändern

Du möchtest bei Pokémon Go auf andere Inhalte zugreifen, aber zum Ändern deiner GPS Location nicht die Couch verlassen? Alles was du hierfür benötigst ist Fake GPS. Das Fälschen deiner GPS Location auf dem iPhone oder einem Android Smartphone ist allerdings komplizierter als man glaubt. Außerdem: Ein GPS Location Fake kann zu einem Bann vom Pokémon Go – Video Game führen. Deinen GPS Faker solltest du daher bedacht einsetzen. weiterlesen

Zensur in Algerien - Facebook und Co vorübergehend gesperrt

Zensur in Algerien: Facebook und Konsorten wurden lahmgelegt

Über 500.000 algerische Schüler müssen ihre Abiturprüfung wiederholen. Der Grund? Die Lösungen kursierten bereits vor der Prüfung auf Facebook. Die Regierung hat auf den Umstand reagiert und die sozialen Netzwerke mit einer Zensur in Algerien belegt. Mehrere Verhaftungen folgten; Insider vermuten ein Komplott gegen die aktuelle Erziehungsministerin Nouria Benghabrit. weiterlesen

Weltweite VPN-Nutzung

VPN-Nutzung besitzt großes Wachstumspotenzial

Mit einem VPN kann heutzutage jeder auf allen Geräten eine verschlüsselte Verbindung aufbauen und die Tracking Mechanismen der Werbeindustrie aushebeln. Über einen anderen, teils im Ausland gelegenen Server, gelangen User ins Internet. Sie gelangen so in das Internet quasi unauffällig durch den Hintereingang, statt den Haupteingang zu benutzen. Dies hat zur Folge, dass Sie sich mit der VPN-Nutzung Zugang zu sämtlichen Inhalten verschaffen können – trotz Geo-Restriktionen, welche üblicherweise zum Schutz der Inhalte, aufgrund von Lizenzrechten oder wegen Verboten der Regierung verhängt werden.

 

weiterlesen

VPN in Ugande

Afrika-Wahlen im Offline-Modus

Vor zwei Wochen konnte man in Uganda weder auf Facebook, Twitter oder WhatsApp zugreifen. Das Land befand sich – auf Grund der Präsidentschaftswahlen – im „technischen Ausnahmezustand“. Die Regierung machte auch kein Geheimnis daraus, die sozialen Netzwerke zu blockieren. Lindsey Kukunda, ugandische Bloggerin sowie Journalistin, informierte den Internetprovider mittels SMS und erhielt die Antwort, dass die Blockade von Seiten der ugandischen Telekommunikationsbehörde erfolgte. Kukunda konnte – wie so viele andere Menschen in Uganda – nicht glauben, was passiert sei. Schlussendlich hat die Regierung nicht nur die Meinungsfreiheit eingeschränkt, sondern auch zur Gänze illegal gehandelt.

weiterlesen

Anonym surfen mit dem VPN von SpyOFF

Von Redefreiheit und „Lauschern an der Wand“

Wenn man sich auf der Straße mit einem Gesprächspartner unterhält, hört in der Regel niemand mit. Im Internet ist das jedoch nicht sicher. Möchte man sich dort freimütig zu einem Thema äußern, ohne Stress zu bekommen, muss man mit „Lauschern an der Wand“ rechnen. Das Ergebnis kann in seiner milden Form ein Shitstorm, in seiner krassen Form eine juristische Aufarbeitung sein. Mit einer Verschlüsselung geht man auf „Nummer Sicher“.

weiterlesen