Olympia Geoblocking mit dem VPN von SpyOFF auf allen Geräten und jederzeit umgehen!

Olympia Geoblocking mit dem VPN von SpyOFF umgehen

Olympia vereint alle zwei Jahre nicht nur Sportler unterschiedlicher Herkunft, sondern auch Zuschauer vor den TV-Geräten. Jedoch fallen vor allem die olympischen Sommerspiele im August in die Haupturlaubszeit, die man am Strand in Spanien oder Italien, vielleicht aber auch etwas exotischer in Thailand verbringt. In der strahlenden Sonne mit Meeresrauschen im Hintergrund die Spiele verfolgen – was nach Illusion klingt, kann bei Ihrem Urlaub zur Wirklichkeit werden. Wäre da nicht das Geoblocking, welches dem olympischen Grundgedanken widerspricht.

Olympia 2016 im Live-Stream verfolgen

Doch Ihr Olympia Erlebnis soll dem Geoblocking nicht zum Opfer fallen. Die Live-Übertragungen von ARD und ZDF können Sie jederzeit und überall im Live-Stream verfolgen – überall zumindest in Deutschland – dem Geoblocking sei Dank. So können Sie sämtliche Wettkämpfe und Entscheidungen im Webbrowser auf Ihrem PC oder Ihrem Laptop, aber auch über Ihr Smartphone oder Tablet verfolgen.Über die Apps für die mobilen Endgeräte können Sie Olympia 2016 ebenfalls im Live-Stream anschauen.

Sowohl die ARD als auch das ZDF bieten Ihre Apps kostenfrei ein – für die Nutzer von Apple-Geräten im iTunes Store, die Android-User finden die Apps hingegen bei Google Play zum kostenlosen Download. Wer von Olympia 2016 überhaupt nicht genug bekommt, dem sei noch die Olympia-Seite der Sportschau ans Herz zu legen, welche mit bis zu sechs weiteren Live-Streams, aufgrund der parallelen Austragungen an Wettbewerben, von den olympischen Spielen aufwartet. Als besonderer Leckerbissen bietet die Sportschau die Übertragung von 360-Grad-Live-Streams bei ausgewählten Wettbewerben von Olympia 2016 an. Einige Beachvolleyball-Partien wurden bereits so ausgestrahlt.

Geoblocking von Olympia 2016 umgehen

Was jedoch viele nicht wissen: Die ARD, das ZDF sowie die Sportschau strahlen Ihre Live-Streams nur in Deutschland aus. Wegen rechtlichen Gründen fallen viele Urlauber somit dem Geoblocking zum Opfer. Wenn Sie sich nun wir bereits zu Beginn angesprochen demnächst in Ihren Sommerurlaub aufmachen, dann kann man Ihnen nur ein VPN empfehlen. Durch die IP-Adresse können Betreiber einer Seite unter anderem den Standort bzw. die Herkunft des Nutzers herausfinden, und anschließend entscheiden, ob dieser Ihre Inhalte sehen darf, oder aber die Ländersperre, das sogenannte Geoblocking, zum Zuge kommt. Das Geoblocking wird von den Sendeanstalten so strikt praktiziert, da in anderen Ländern andere Sender die Übertragungsrechte für Olympia 2016 erworben haben – und vermutlich eigene Live-Streams anbieten.

Geoblocking kostenlos mit SpyOFF abschalten

Allerdings schafft ein VPN binnen weniger Sekunden Abhilfe. Über ein virtuelles, privates Netzwerk können Sport-Fans überall Olympia 2016 ohne Geoblocking genießen. Über den VPN-Dienst SpyOFF können User jederzeit mit einer IP-Adresse aus einem anderen Land surfen und dadurch das Geoblocking aushebeln und umschiffen. Insgesamt stehen den Kunden von SpyOFF IP-Adressen aus über 20 Ländern zur Verfügung. Zusätzlich kann SpyOFF zum Umgehen von Geoblocking sowohl am PC, am Laptop, am Smartphone und am Tablet genutzt werden.

Olympia 2016 ohne Geoblocking dank VPN genießen

Unsere Empfehlung an Sie: Holen Sie sich mit dem VPN von SpyOFF eine deutsche IP-Adresse, um Olympia 2016 überall und jederzeit im Live-Stream von ARD, ZDF oder der Sportschau verfolgen zu können. Sie können SpyOFF 15 Tagen, sprich für den Zeitraum von Olympia 2016, kostenlos testen, in vollem Umfang nutzen und auf allen Geräten verwenden. Die Nutzung von SpyOFF bringt neben der Umschiffung von Geoblocking noch einen weiteren, positiven Nebeneffekt mit sich: Sie können anonym surfen! Schlagen Sie jetzt zu!

Aktualisiere noch heute die SpyOFF App und profitiere von den Verbesserungen des Updates Jetzt die SpyOFF App aktualisieren und von den Verbesserungen des Updates profitieren!

Kommentar verfassen